Chiffon Sommerkleid von Styledome (enthält Werbung)

 

 

Luftig und leicht - so präsentiert sich das Chiffonkleid von Styledom.

 

 

 

Übrigens eines der ersten Kleider dieser Art in meinem Schrank, da ich bisher nicht sicher war ob mir dieser Stil und der Schnitt gefällt, bzw. ob er mir überhaupt steht.

 

Ich möchte mich zu 100 % wohlfühlen in der Kleidung die ich trage, denn sonst habe ich immer ein unangenehmes Gefühl.

 

 

 

Aber dieses Kleid hat mich wirklich überrascht und dass nicht nur wegen dem Schnitt.

 

 

Ich bin was Kleidung betrifft ja sehr experimentierfreudig und deshalb durfte auch dieses Kleid von StyleDom bei mir in den Kleiderschrank wandern. Ganz sicher war ich mir nicht, da ich erstens nicht genau wusste ob mir die Länge zusagt oder ob ich nicht einfach etwas zu rundlich für dieses Kleid bin.

 

Immerhin habe ich nach 3 Schwangerschaften ein Gewicht von 74 kg bei einer Größe von 168 cm. Das meiste verteilt sich leider auf Po und Oberschenkel und so bin ich nicht immer zufrieden mit dem was ich trage. 

 

Aber das Kleid hat mich echt positiv überrascht - Juhuu ich sehe nicht aus wie eine Presswurst XD.

 

Nein vielmehr wirkt das Kleid durch den leicht fließenden und lockeren Schnitt sommerlich und feminin. Wow ich bin absolut hingerissen. Kombiniert mit schlichten schwarzen Pumps und einer dezenten Handtasche ist es einfach nur ein Hingucker.

 

Das Kleid sollte man aber noch bügeln, denn ungebügelt sieht es sehr knittrig aus (ich habe es auf den Bildern nicht gebügelt). Halt bietet das Kleid durch zwei hauchdünne Träger und besonders schön fallen die Ärmel. 

 

Die Verarbeitung ist vollkommen in Ordnung, bisher konnte ich keinerlei Mängel feststellen. 

 

Derzeit bekommt man das Kleid für knapp 17 € in 4 verschiedenen Farben.

 

Wertung: 5 von 5 Sternen


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jana (Montag, 26 Juni 2017 12:36)

    Die Farbe deines neuen Kleides gefällt mir wirklich gut! Für die hätte ich mich sehr wahrscheinlich auch entschieden! Es hat einen schönen Schnitt und du siehst darin auf keinen Fall wie eine Presswurst aus ;) Da musste ich schmunzeln! Für 17 Euro ist das ja ein echtes Schnäppchen!

    Liebe Grüße
    Jana

Kennzeichnung von Werbung und Partnerlinks

Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs.1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger dazu verpflichtet, gesponsorte, kostenfreie oder auch preislich gesenkte Produkte zu Testzwecken als Werbung oder Anzeige zu kennzeichnen. Die entsprechenden Berichte sind immer mit "enthält Werbung" gekennzeichnet. Sind sie es nicht, handelt es sich hierbei um ein selbst gekauftes oder gewonnenes Produkt. Meine Erfahrungen und Berichte sind immer selbst verfasst. Meine Meinung ist immer jene die ich wirklich vertrete und wird nicht von den beschriebenen Zuwendungen beeinflusst. Bei den Amazon Links (Partnerlinks) handelt es sich meist um Werbelinks. Das heißt ich bekomme einen kleinen prozentualen Bonus bei Vermittlung einer Bestellung. Das ändert den Preis für euch aber nicht, sondern dass ist lediglich ein Bonus für mich.