Betörender Rosenduft mit dem Badesalz von Bodypil (enthält Werbung)

 

 

 

Ein tolles Produkt aus rein natürlichen Bestandteilen - genau so wie ich es mag.

 

Vor allem lohnt sich bei diesem Produkt mal ein Blick auf den Hersteller, hinter dem Label steckt nämlich ein interessantes Duo mit viel Kreativität und einer sehr frohen Lebenseinstellung.

 

Es lohnt sich hier mal mehr als nur einen Blick zu riskieren.

Wie aus einer Idee eine Passion werden kann - der Gründer von Bodypil feilte sehr lange an der optimalen Formel für die perfekte Zuckerpaste. Denn das ist das Kerngeschäft des Verkäufer und Herstellers.

 

Und zwar eine natürliche Zuckerpaste zur Enthaarung ohne Chemie. Die Badesalze sind die neuen Produkte die es bisher auch nur auf Amazon zu haben gibt.

 

Das Badesalz besteht aus nicht mehr wie naturreinem Himalayasalz und echten getrockneten Rosenblüten. 

 

Hier kann man sich entspannen und schont zugleich noch die Natur, da alles ohne Chemie ist.

 

Die Dose mit 500 gr. Badesalz kostet knapp 15,00 €. Das mag sicherlich etwas teuer erscheinen, ist aber jeden Cent wert. 

 

Die Menge reicht für einige Vollbäder, da man nicht so viel pro Bad benötigt. 

 

Beim öffnen der Dose strömt einem erst einmal der traumhafte Rosen Duft entgegen, und zwar kein künstlich durch Aromen erzeugter Duft, sondern es riecht als würde man in einem Rosengarten stehen und an den Blüten riechen.

 

Das Salz wird ins einlaufende Badwasser gegeben und löst sich dann nach und nach auf. 

 

Ich bin absolut begeistert und kann es durch seine natürlichen Bestandsteile auch allen Veganern empfehlen.

 

Wertung: 5 von 5 Sternen


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen Adolph (Donnerstag, 27 April 2017 17:59)

    Badesalz ist super für die haut ! Würde ich gern Gewinnen.

Kennzeichnung von Werbung und Partnerlinks

Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs.1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger dazu verpflichtet, gesponsorte, kostenfreie oder auch preislich gesenkte Produkte zu Testzwecken als Werbung oder Anzeige zu kennzeichnen. Die entsprechenden Berichte sind immer mit "enthält Werbung" gekennzeichnet. Sind sie es nicht, handelt es sich hierbei um ein selbst gekauftes oder gewonnenes Produkt. Meine Erfahrungen und Berichte sind immer selbst verfasst. Meine Meinung ist immer jene die ich wirklich vertrete und wird nicht von den beschriebenen Zuwendungen beeinflusst. Bei den Amazon Links (Partnerlinks) handelt es sich meist um Werbelinks. Das heißt ich bekomme einen kleinen prozentualen Bonus bei Vermittlung einer Bestellung. Das ändert den Preis für euch aber nicht, sondern dass ist lediglich ein Bonus für mich.