Ergänzung zur Mundhygiene - Hangsun Munddusche (enthält Werbung)

 

 

 

Ist eine Munddusche eine echte Alternative zur Zahnseide?

 

 

 

Und was kann diese Munddusche denn alles?

 

 

 

Ich hab es ausprobiert und berichte ausführlich darüber.

 

 

Ich wollte schon immer mal eine Munddusche haben und zwar einfach aus dem Grund dass mir die Handhabung mit Zahnseide einfach viel zu lästig ist. Und wie manche Leser meines Blogs wissen zittere ich ziemlich und daher ist das mit der Zahnseide nicht wirklich angenehm für mich.

 

Doch zur Zahnzwischenraum Reinigung empfiehlt jeder Zahnarzt den täglichen Gebrauch von Zahnseide oder eben diesen Sticks die man auch in allen Drogeriemärkten bekommt.

 

Ist die Nutzung von Mundduschen eine echte Alternative zu Zahnseide?

 

Die Meinungen hierbei sind extrem gespalten, manche sagen ja, andere wiederum meinen Nein.

 

Die optimale Lösung wäre hier laut Ärzten eine Mischung aus:

 

- Handzahnbürste

- Zahnseide

- Munddusche

 

Auch wenn man meint das Zahnseide denselben Nutzen haben, ist dem bei weitem nicht so.

 

Die Zahnseide ist dafür gedacht, dort zu reinigen, wo sich die Zähne direkt berühren (interdentaler Bereich) wohingegen die Munddusche für die Reinigung der Zahnzwischenräume gedacht ist. Also die Stellen, an die eine Zahnbürste nicht hinkommt. Für eine optimale Mundhygiene sollte man also eine Kombination aus drei Möglichkeiten verwenden.

 

Doch nun mal zur Hangsun Munddusche. Was bietet sie? 

 

Der Preis mag auf den ersten Blick schon etwas happig klingen, immerhin zahlt man für das Gerät knapp 60 €.

 

Doch im Gegensatz zu manch anderen Mundduschen bekommt man hier ein wirklich umfangreiches Zubehör. 

 

Und zwar erhält man hier ein sehr stylisches Gerät mit einem sehr großen Wassertank, welcher doppelt so groß ist wie bei Verwandten aus dem Markenbereich. Zudem ist eine Kunststoffbox mit 7 verschiedenen Aufsätzen dabei. Unter anderem zwei mit Bürsten und auch eine zur problemlosen Zungenreinigung.

 

Herkömmliche Geräte lassen sich ausserdem nur in 3 Stärken verstellen was den Wasserdruck angeht, bei der Hangsun Munddusche habe ich insgesamt 12! Stufen und eine einzeln auswählbare Massagefunktion die sich extra zu jeder Stufe hinzuschalten lässt.

 

 

Klar das Gerät mag jetzt nicht das leiseste sein, aber dafür arbeitet es äußerst zuverlässig und bietet alle Funktionen die ich mir von einer Munddusche wünsche.

 

Und wie gesagt, der Wassertank ist sehr groß und fasst ca. 700 ml mit denen man in Ruhe Zähne und Zunge reinigen kann.

 

Die Aufsätze lassen sich sehr leicht durch Druck auf einen kleinen Knopf an der Seite des Handstückes entfernen und innerhalb von Sekunden austauschen.

 

Einschalten lässt sich das Gerät durch sanften Druck auf den runden Drehschalter an der Seite. Es leuchtet dann ein blaues LED Licht bei der ersten Stufe. Durch drehen am Regler verstellt man die Stärke des Wasserdrucks.

 

Mit dem einschalten startet auch sofort der Spritzvorgang, deshalb sollte man vor dem einschalten den anderen Knopf am Handstück gedrückt halten und erst über dem Waschbecken, im Mundraum diesen loslassen.

 

Ich nutze das Gerät mittlerweile schon täglich und bin sehr zufrieden mit Funktionalität, Handhabung und auch mit dem Design. Es sieht wirklich schick im Bad aus.

 

Die Kunststoffbox mit den Aufsätzen habe ich mit einem 3 M Klebepad über der Munddusche an den Fließen befestigt um immer schnell Zugriff auf alle Aufsätze zu haben.

 

Wertung: 5 von 5 Sternen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kennzeichnung von Werbung und Partnerlinks

Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs.1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger dazu verpflichtet, gesponsorte, kostenfreie oder auch preislich gesenkte Produkte zu Testzwecken als Werbung oder Anzeige zu kennzeichnen. Die entsprechenden Berichte sind immer mit "enthält Werbung" gekennzeichnet. Sind sie es nicht, handelt es sich hierbei um ein selbst gekauftes oder gewonnenes Produkt. Meine Erfahrungen und Berichte sind immer selbst verfasst. Meine Meinung ist immer jene die ich wirklich vertrete und wird nicht von den beschriebenen Zuwendungen beeinflusst. Bei den Amazon Links (Partnerlinks) handelt es sich meist um Werbelinks. Das heißt ich bekomme einen kleinen prozentualen Bonus bei Vermittlung einer Bestellung. Das ändert den Preis für euch aber nicht, sondern dass ist lediglich ein Bonus für mich.