Nie wieder im dunkeln Kleidung raussuchen! (enthält Werbung)

 

 

 

 

Aus ist es mit der ewigen Dunkelheit im Kleiderschrank - dieses flexible Lichtband sorgt für Erhellung in allen dunklen Bereichen.

 

 

Sei es in Kleiderschränken oder als indirekte Beleuchtung für Treppen, das Bett oder die Küche.

 

Der LED Streifen ist sehr praktisch und dazu noch preiswert.

 

 

Da wir einen ziemlich großen Kleiderschrank haben und sich mein Freund schon beschwert hat das er nichts sehen kann wenn er im halbdunkeln seine Klamotten für die Arbeit raussuchen muss, habe ich für seine Hälfte vom Schrank diese Beleuchtung besorgt.

 

Bezahlt habe ich für das Komplett Set knapp 15,99 €. Enthalten ist der Lichtstreifen mit einer selbstklebenden Rückseite in einer Gesamtlänge von 1 Meter und einem recht langen Kabel zur Verbindung mit dem Sensor. Der Sensor kann abgesteckt werden um den enthaltenen Akku aufzuladen.

 

Was mir erst nicht bewusst war, ist das auf der Rückseite des Sensors, nicht sichtbar, bereits ein Magnet enthalten ist. Ich habe erst das Klebepad falsch angebracht und mich dann gefragt wo denn der zweite Magnet ist. Aber dank dem freundlichen Support habe ich diesbezüglich sofort Hilfe bekommen und konnte es richtig montieren.

 

Den LED Streifen habe ich hinten im Schrank befestigt und den Sensor vorne bei der Türe damit beim Öffnen der Schranktüre das Licht angeht. Man kann auch dauerhaftes Licht einstellen oder auch eine Zeit für das selbständige abschalten. Da hat man die Wahl zwischen 16 Sekunden bis hin zu 6 Minuten.

 

Das Licht ist sehr angenehm und auch nicht zu hell, das heißt man stört niemanden zum Beispiel im Schlafzimmer damit.

 

Aber schaut selbst :-)

 

 Wertung: 5 von 5 Sternen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kennzeichnung von Werbung und Partnerlinks

Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs.1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger dazu verpflichtet, gesponsorte, kostenfreie oder auch preislich gesenkte Produkte zu Testzwecken als Werbung oder Anzeige zu kennzeichnen. Die entsprechenden Berichte sind immer mit "enthält Werbung" gekennzeichnet. Sind sie es nicht, handelt es sich hierbei um ein selbst gekauftes oder gewonnenes Produkt. Meine Erfahrungen und Berichte sind immer selbst verfasst. Meine Meinung ist immer jene die ich wirklich vertrete und wird nicht von den beschriebenen Zuwendungen beeinflusst. Bei den Amazon Links (Partnerlinks) handelt es sich meist um Werbelinks. Das heißt ich bekomme einen kleinen prozentualen Bonus bei Vermittlung einer Bestellung. Das ändert den Preis für euch aber nicht, sondern dass ist lediglich ein Bonus für mich.