Modern und Elegant - Lifewit Beistelltisch (enthält Werbung)

 

 

 

Eine Kombination aus Glas und schwarzem Metall - es funktioniert einfach super zusammen!

 

Dieser Tisch ist so vielseitig und passt wirklich überall hin.

 

 

Wieder ein super Test welchen ich sehr gerne durchgeführt habe :-)

 

Da ich unbedingt einen Beistelltisch in unseren riesigen Flur haben wollte und natürlich prompt einen angeboten bekommen habe, war es für mich eine Freude diesen Test durchzuführen.

 

Ursprünglich hatte ich geplant den Beistelltisch als Blumentisch zu nutzen und darauf eine tolle Pflanze zu stellen. Aber erstens kommt es immer anders und zweitens als man denkt. So passiert auch mit diesem schicken Tischchen.

 

Ich war erst ziemlich überrascht von dem Material, denn irgendwie bin ich davon ausgegangen das der Korpus aus Holz besteht. Aber er ist aus schwarzem Stahl. Und die Platten wie erwartet aus schwarzem Glas. 

 

Aber okay das ist auch eine sehr schöne Kombination und zugleich ungemein robust. 

 

Mit dem Zusammenbau hatte ich absolut keine Schwierigkeiten, im Gegenteil, nach wenigen Schrauben stand er schon.

 

Die Platten passen alle perfekt an die vorhergesehenen Stellen und halten auch gut.

 

Und der Tisch macht wirklich einiges her. Ich mag diesen eleganten und leicht kühlen Look sehr gerne.

Für die obere Glasplatte habe ich zum Schutz ein Platzdeckchen aus Bambus gekauft, denn ich möchte dort gerne meine Schlüssel ablegen. Da ich meine Schlüssel oft einfach irgendwo hinlege und sie nicht mehr wiederfinde, ist das einfach perfekt.

 

Dazu noch einen Zettelspender mit Stift, falls man mal etwas auf die Schnelle aufschreiben möchte.

 

So ist das für mich einfach perfekt, denn ich bin eine absolute Chaotin die Ordnung über alles liebt!

 

 Wertung: 5 von 5 Sternen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kennzeichnung von Werbung und Partnerlinks

Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs.1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger dazu verpflichtet, gesponsorte, kostenfreie oder auch preislich gesenkte Produkte zu Testzwecken als Werbung oder Anzeige zu kennzeichnen. Die entsprechenden Berichte sind immer mit "enthält Werbung" gekennzeichnet. Sind sie es nicht, handelt es sich hierbei um ein selbst gekauftes oder gewonnenes Produkt. Meine Erfahrungen und Berichte sind immer selbst verfasst. Meine Meinung ist immer jene die ich wirklich vertrete und wird nicht von den beschriebenen Zuwendungen beeinflusst. Bei den Amazon Links (Partnerlinks) handelt es sich meist um Werbelinks. Das heißt ich bekomme einen kleinen prozentualen Bonus bei Vermittlung einer Bestellung. Das ändert den Preis für euch aber nicht, sondern dass ist lediglich ein Bonus für mich.